Hier sind die besten Classic Rock Playlists auf Spotify im Moment

Haupt Musik
beste klassische Rock-Spotify-Playlists

Getty Image





Während das Wachstum von Vinyl in den letzten zehn Jahren einer der größten und überraschendsten Trends in der Musikindustrie war, seien wir ehrlich zu uns selbst: Es ist eine Streaming-Welt, in der wir alle nur leben. CDs und Downloads gehen schnell den Weg des Dodo-Vogels, da sich immer mehr Menschen an Apple Music, Spotify, Tidal, Pandora, Amazon Music oder ein halbes Dutzend anderer Online-Plattformen wenden, um ihre Lieblingssongs zu hören.

Für die meisten Leute bedeutet Streaming Playlists. Vielleicht werfen Sie hin und wieder ein Album auf, aber es gibt etwas zu sagen, wenn Sie eine 40- oder 400-Track-Liste von Songs abspielen und sich keine Gedanken darüber machen müssen, was als nächstes aufgelegt werden soll. Für die Classic Rock-Fans da draußen, die hin und wieder die Führung auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit, ins Fitnessstudio oder einfach nur zum Chillen zu Hause brauchen, hier sind ein paar der erlesensten Playlists, die Spotify zu bieten hat .





Klassische Rock-Besthits Rock



Dieser steht an erster Stelle in der Warteschlange, weil er erschöpfend ist! Mit 2.604 Songs und insgesamt 186 Stunden Musik deckt diese sogenannte Greatest Hits-Playlist so ziemlich den gesamten klassischen Rockkanon ab. Von AC/DC bis ZZ Top ist hier jeder vertreten, der in den 1960er, 70er oder 80er Jahren eine Gitarre in der Hand hatte und eine Single in den Charts landete. Dies ist die ultimative Playlist zum Anziehen, Shuffle und Weggehen.



Bob Dylan: Das innovative Erlebnis

Bob Dylan hat eine der längsten und produktivsten Karrieren aller Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts hinter sich. Dieser Nobelpreis war zutiefst verdient. Wenn die meisten Leute jedoch Dylans Arbeit betrachten, konzentrieren sie sich hauptsächlich auf diese besonders fruchtbare Zeit zwischen 1965-1966, als er das bahnbrechende Triptychon herausbrachte Alles nach Hause bringen , Autobahn 61 erneut besucht und Blondine auf Blondine . Diese Playlist führt Sie noch tiefer in diese unglaubliche Zeit und bietet eine Vielzahl von tiefen Schnitten und alternativen Aufnahmen von einigen von Dylans beliebtesten Materialien.



Britische Invasion (60er Jahre)

Eine der aufregendsten Zeiten und Orte der Rockgeschichte war London, England in den 1960er Jahren. Die Beatles, die Rolling Stones, The Animals, The Yardbirds, The Hollies und so viele unglaubliche Gruppen haben alle ära-definierende Singles in einem atemberaubenden Clip produziert. Diese Playlist kombiniert einige der besten Tracks der größten Bands der British Invasion sowie einige ziemlich spektakuläre Deep Cuts von relativ vergessenen Gruppen wie The Fortunes, The Spencer Davis Group und The Zephyrs.

Led Zeppelin Live

Led Zeppelin war ohne Frage eine der größten Bands aller Zeiten. Davon abgesehen bekommt man die schiere Kraft von Robert Plant, Jimmy Page, John Paul Jones und John Bonham erst dann richtig ein, wenn man sie live gehört hat. Diese Playlist versammelt viele der offiziell veröffentlichten Live-Aufnahmen, die Zeppelin im Laufe der Jahre herausgebracht hat, und bietet eine andere klangliche Dimension als die Gruppe, die Sie vielleicht zuvor verpasst haben. Die über 20-minütige Version von Whole Lotta Love, mit einem kompletten Medley aus 50er-Rock-Hits in der Mitte von Wie der Westen gewonnen wurde ist Ihre Zeit auf jeden Fall wert.

Laurel Canyon, LA 1966-1972 Ungefähr

Der Begriff Singer-Songwriter wurde in den späten 1960er Jahren praktisch in den Hügeln um Hollywood geboren. Die schiere Menge an Talenten, die in dieser wichtigen Zeit zusammengearbeitet haben, ist ehrlich gesagt atemberaubend und umfasste Joni Mitchell, Neil Young, David Crosby, Stephen Stills, Graham Nash, Gram Parsons, The Eagles, The Mamas And The Papas, The Doors, und weiter und weiter und weiter. Diese Playlist sammelt einige der besten, die SoCal zu bieten hat, für ein uriges und einfaches Hörerlebnis.

Hair Metal Heaven

Von den sanften Vibes Hollywoods in den 1960er Jahren bis zum düsteren und gefährlichen Sunset Strip der 1980er Jahre. Sie können keine Reihe klassischer Rock-Playlists haben, ohne einige der wildesten, exzentrischsten und perfekt frisiertsten Hair-Metal-Bands der 1980er Jahre hervorzuheben. Wenn Sie viel Bad Love für Leute wie Bon Jovi, die kürzlich in die Rock Hall aufgenommen wurden, oder Guns 'N' Roses, Cinderella, Extreme, Warrant, Scorpions, Motley Crue, Skid Row oder ähnliches haben, sind Sie Ich werde diese Sammlung vergangener Hits lieben.

Magie: 70s Glam Rock Radio

Nimm den blutroten Lippenstift und die schwarze Wimperntusche für dieses. Glam Rock hatte nicht gerade die längste Halbwertszeit unter den klassischen Rock-Subgenres, aber seine Auswirkungen können nicht ausgeschlossen werden. David Bowie sticht als das beste Starchild dieser weit überragenden Ära heraus – und das zu Recht –, aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken. Egal, ob du über Lou Reeds Solokarriere nach Velvets, die frühen Anfänge von Sir Elton John, die berauschenden Höhen von Marc Bolans Band T Rex oder Brian Enos Anfänge bei Roxy Music sprichst, es gibt eine Fülle an glitzernden Rock'n'Roll zu sein wiederentdeckt und genossen.

Legendäre Gitarrensoli

Eines der Hauptmerkmale einiger der besten Tracks der klassischen Rockgeschichte ist ein übertriebenes, glühendes Gitarrensolo. Wenn Sie wie ich ein Fan eines erweiterten sechssaitigen Instrumentals sind, werden Sie diese Liste von Songs lieben. Offensichtlich haben Led Zeppelins Stairway To Heaven und Lynynrd Skynyrds Freebird den Schnitt gemacht, aber es gibt eine Schar verschiedener Angebote von einigen der besten Spieler, die jemals eine Gitarre gehalten haben, darunter Steely Dan, Dire Straits, Joe Satriani, Van Halen und natürlich James Marshall Hendrix.

Das ist Eric Clapton

Eric Clapton ist ein Sonderfall in der Rockgeschichte. Er ist der einzige Musiker, der dreimal in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde – als Mitglied von Cream, The Yardbirds und als Solo-Act – und die Bandbreite seiner verschiedenen musikalischen Kollaborationen und Projekte im Laufe der Jahre ist einfach Staffelung. Diese Playlist versammelt so ziemlich alle Highlights seiner beeindruckenden fünf Jahrzehnte langen Karriere, von seiner Zeit bei John Mayall und The Bluesbreakers, Blind Faith, Derek in Derek And The Dominoes bis hin zu seinem Unplugged-Auftritt und darüber hinaus. Wer Lust auf ein bisschen Slowhand hat, ist hier richtig.

Klassischer Rock der 70er, 80er und 90er Jahre

Wenn Sie nach einer umfassenden Playlist suchen, die keine vierstelligen Einträge enthält, ist dies ein guter Ausgangspunkt. Dieser Playlist folgen über eine halbe Million Rockliebhaber auf Spotify. Es ist die beliebteste klassische Rock-Playlist auf Spotify und es ist ziemlich einfach zu verstehen, warum. Zum einen gibt es außerhalb von Mega-Bands wie Guns 'N' Roses oder The Rolling Stones nicht allzu viele Wiederholungen, was einem einen ziemlich breiten Schwung an verschiedenen Gruppen und Sounds bietet und für ein ziemlich interessantes Hörerlebnis sorgt.