Beyoncés „Renaissance“ debütiert in der zweitgrößten Woche 2022 auf Platz 1

Haupt Musik
 Beyoncé 2021 Grammys
Getty-Bild

Beyoncés „Renaissance“ debütiert in der zweitgrößten Woche 2022 auf Platz 1

Wann Beyonce veröffentlicht Renaissance , wurde es aus beiden Gründen sofort zum Gesprächsthema der Musikwelt gut und Schlecht . Es ist ein Album, bei dem die Leute nicht aufhören konnten, es zu hören, und jetzt spiegeln die Charts das wider: On das neue Werbetafel 200 vom 13.08 , Renaissance debütiert auf Platz 1 und ist damit Beyoncés siebte Solo-Nr. 1 Album. Alle Soloalben von Beyoncé sind jetzt auf Platz 1 debütiert.





Renaissance findet sich dank verdienter 332.000 gleichwertiger Album-Einheiten an der Spitze wieder, was gut für die zweitgrößte Woche des Jahres ist, nur von geschlagen die 521.500 Einheiten Harry Styles’ Harrys Haus hatte während seiner Debütwoche im Mai. Es ist also auch die größte Woche für ein Album einer Frau in diesem Jahr. Renaissance ist auch das erste 2022-Album einer Frau, das die Spitze erreicht Werbetafel 200: Der letzte war der von Adele 30 .

Es ist gerade mal eine Woche her Renaissance herauskam, aber das Album hat bereits einige signifikante Änderungen erfahren. Zunächst gelobte Beyoncé, den Text von „Heated“ nach einer negativen Antwort zu ändern die Verwendung eines ableistischen Bogens . Auf dem Album wurde auch Kelis‘ „Milkshake“ verwendet, aber dieses musikalische Nicken wurde aufgrund von Kelis‘ Unzufriedenheit entfernt, da sie kürzlich sagte: „ Das war auf vielen Ebenen persönlich, was die Leute nicht verstehen .“